Home Sitemap Kontakt Drucken
Suchen      

Geschichte

Im Jahre 1921 fanden durch die Herren Johann Pfister-Senn, Fritz Hess, Huldreich Weber und Alfred Schweizer erste Bemühungen statt, eine eigene Wasserversorgungsgenossenschaft für die Aussenwacht Hadlikon zu gründen.
Mangels genügend Genossenschafter scheiterte damals die Gründung und es entstand im Jahre 1922 vorerst eine einfache Gesellschaft. Im Jahre 1928 konnte die erste Generalversammlung der Wasserversorgungsgenossenschaft Hadlikon (WVG Hadlikon) abgehalten werden. Erster Präsident war Johann Pfister-Senn.
 
Die Genossenschaft zählte damals 22 Mitglieder, bei ca. 200 Einwohnern. Heute, gut 80 Jahre später, zählt die Aussenwacht Hadlikon rund 1700 Einwohner von welchen ca. 450 Mitglieder der WVG Hadlikon sind. Selbstverständlich beziehen aber auch alle Einwohnerinnen und Einwohner, die in Miete wohnen, ihr Wasser über das heimische Leitungsnetz der WVG Hadlikon
 
Zweck der Genossenschaft ist es, die Mitglieder und Nichtmitglieder mit gutem Trinkwasser zu versorgen, das Brauchwasser soweit möglich für gewerbliche und industrielle Zwecke zu Verfügung zu stellen und für die bestehende Hydrantenanlage Wasser für Brandfälle und Feuerwehrübungen bereit zu halten.
Mitglied der WVG Hadlikon ist, wer als Eigentümer einer Liegenschaft am Leitungsnetz der WVG Hadlikon angeschlossen ist.
Wasserversorgungsgenossenschaft Hadlikon, 8340 Hinwil, Tel. 044 937 18 04 created www.gibswil.ch